Freiwillige Feuerwehr Beckedorf

retten- löschen- bergen- schützen

Matthias Lückert zum Brandmeister befördert

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Beckedorf

Beckedorf. Am 19.01.2018 fand die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Beckedorf im Feuerwehrhaus statt.

Ortsbrandmeister Sven Meyer konnte neben den zahlreich erschienenen Kameraden der Einsatz- und Altersabteilung auch einige fördernde Mitglieder begrüßen. Zu den Gästen zählte der Feuerschutzausschussvorsitzende Dietrich Lange, der Gemeindebrandmeister Henning Sander, der Ortsbürgermeister Henrik Lange, der Ehrenortsbrandmeister Hans- Georg Meyer und der Gemeindebürgermeister Axel Flader, welche Meyer ebenfalls herzlich willkommen hieß.

In seinem Jahresbericht ging Sven Meyer unter anderem auf die 26 Einsätze im vergangenen Jahr ein. 11 Einsätze weniger als 2016, so Meyer. Besonders zu erwähnen sind hier der Brand von ca. 800 Groß-Strohballen am 30. März 2017, die zahlreichen Sturm bedingten Einsätze am 5. Oktober und der Gebäudebrand vom 06. Oktober 2017.

Insgesamt wurden von den 54  Mitgliedern der Einsatzabteilung rund 2804  Dienst-, Übungs- und Einsatzstunden geleistet. Die Feuerwehr Beckedorf hat zurzeit 126 fördernde Mitglieder und 17 Kameraden in der Altersabteilung. Auch im vergangen Jahr wurden von den Kameraden und Kameradinnen wieder zahlreiche Lehrgänge auf Gemeinde-Kreis-und Landesebene durchgeführt.

Bei dem Tagesordnungspunkt Beförderungen wurden Tim Rißmann zum Hauptwehrmann und Christian Sander zum 1. Hauptfeuerwehrmann befördert. Als Dank für seine 27 jährige Tätigkeit als Gruppenführer wurde Stefan Kohrs ein kleines Präsent vom Ortsbrandmeister überreicht.

Danach gab es weitere Jahresberichte der drei  Gruppenführer, des Sicherheitsbeauftragten sowie des Kassenwartes.

Anschließend folgte der Jahresbericht der Jugendfeuerwehr Beckedorf, vom Jugendwart Stefan Kohrs. Er gab einen kurzen Überblick über die Veranstaltungen und Dienste, die die 26 Jugendlichen im vergangen Jahr zu verzeichnen hatten. Zum Schluss bedankte er sich bei seinem Team und der aktiven Wehr für die tolle Unterstützung.

Axel Flader richtete herzliche Grüße von Rat und Verwaltung aus und gab einen kleinen Ausblick auf das Jahr 2018. Hier ging er besonders auf den aktuellen Planungsstand des gemeinsamen Feuerwehrhauses für die Feuerwehren Baven und Hermannsburg ein. Das Bürgerhaus in Unterlüß wird im April 2018 fertig gestellt sein und es werden dort im Jahr 2018 zahlreiche Veranstaltungen stattfinde, berichtete Flader. Nachdem er noch auf einige große Bauprojekte innerhalb der Gemeinde einging, wünschte er allen Mitgliedern viel Glück, Gesundheit und Zufriedenheit für das Jahr 2018.

Nun ergriff  Gemeindebrandmeister Henning Sander das Wort. Sander ging auf das gesamte Einsatzgeschehen und den Mitgliederbestand der Gemeindefeuerwehr Südheide ein. 86 Einsätze mussten 2017 von den 314 aktiven Kameraden und Kameradinnen abgearbeitet werden. Besonders zu erwähnen sind hier die zahlreichen Sturm bedingten Einsätze vom 5. Oktober 2017. Anschließend gab er noch einen kurzen Ausblick auf das Feuerwehrjahr 2018 und bedankte sich abschließend bei der Freiwilligen Feuerwehr Beckedorf für die geleistete Arbeit. Im Anschluss an seine Worte konnte er an diesem Abend noch Stephan Sander mit dem  Feuerwehr Ehrenzeichen für 25 jährige Dienstzeit auszeichnen. Auch einige Beförderungen hatte er im Gepäck. Tobias Mahsalske und Eicke Behrens beförderte er zu Löschmeistern und den stellvertretenden Ortsbrandmeister Matthias Lückert konnte er an diesem Abend den Dienstgrad des Brandmeisters verleihen.

Nach einigen kurzen Bekanntgaben lud Meyer alle Anwesenden zu einem kleinen Imbiss ein und schloss die Versammlung mit den Worten „Einer für Alle, Alle für einen“, „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“.   

Gruppenfoto: v.l.n.r

Dietrich Lange, Christian Sander, Eicke Behrens, Tim Rißmann, Tobias Mahsalske, Stephan Sander, Matthias Lückert, Axel Flader ,Sven Meyer, Henrik Lange, Henning Sander